Ein einfaches wie geniales Fingerfood!!!

Rezept drucken
Steak Dog
Vorbereitung 20 min
Kochzeit 15 min
Portionen
Zutaten
  • 2 Hotdog Buns Selbstgemachte sind immer geiler als gekauft!
  • 400 g Steak Cut eurer Wahl, ich liebe Entrecote oder Flankstek
  • 1 Packung Meerrettich-Sprossen
  • 2 EL Mayo zb. meine Röstzwiebel-Mayo
  • 200 g geriebenen Cheddar ich nehme hierfür Weißen Cheddar, der ist milder.
  • 2 Händevoll Baby-Blattspinat
  • BBQ-Sauce oder Chillisauce
Vorbereitung 20 min
Kochzeit 15 min
Portionen
Zutaten
  • 2 Hotdog Buns Selbstgemachte sind immer geiler als gekauft!
  • 400 g Steak Cut eurer Wahl, ich liebe Entrecote oder Flankstek
  • 1 Packung Meerrettich-Sprossen
  • 2 EL Mayo zb. meine Röstzwiebel-Mayo
  • 200 g geriebenen Cheddar ich nehme hierfür Weißen Cheddar, der ist milder.
  • 2 Händevoll Baby-Blattspinat
  • BBQ-Sauce oder Chillisauce
Anleitungen
  1. Es ist einfach wie genial.
  2. Ihr bratet ein Steak wie ihr es am liebsten mögt. Meine Lieblingsfarbe: Medium Rare!!!
  3. Während das Steak nachzieht bzw. ruht wie der Volksmund sagt, bereitet ihr das Hotdog-Bun vor.
  4. Der Bun sollte warm sein, entweder kurz toasten oder ihr legt ihn die letzten paar Minuten mit zum Steak auf den Grill. Letzteres macht der "Griller"!!! Egal was ihr macht, schneidet ihn vorher schon ein und dehnt ihn leicht auf.
  5. Wenn das Steak eure Lieblings Kerntemperatur erreicht hat, schneidet ihr es in feine Tranchen.
  6. Belegen: Bun, Baby-Blattspinat, Steak-Tranchen, Cheddar, Mayo, Meerrettich-Sprossen.
  7. Jetzt ab an den Grill und lasst es euch schmecken!!!
  8. Mahlzeit!!!
Rezept Hinweise

Tipp: Die geilsten Curry Hotdog Buns oder Burger Buns bekommt ihr bei Eatventure! Wenn ich keine Selbstgemachten verwende, nehme ich immer diese.

Hier geht´s zu den Eatventure Hotdog Buns!!!

Dieses Rezept teilen
Kategorien: Fingerfood & BurgerRind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.