Neugierig? Schaut ins Rezept!

Rezept drucken
Kartoffelgratin mit Seelachs in Kräuter-Zitronenmarinade
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 30 min
Kochzeit 60 min
Portionen
Erwachsene
Zutaten
  • 1 kg Kartoffeln geschält und fein gehobelt oder geschnitten
  • 1 Becher Sahne
  • frische Muskatnuss
  • 250 g Parmesan
  • 250 g Gouda Mittelalt
  • Salz und Pfeffer ich nehme Gewürze von Spiceworld
  • 4 Seelachsfilet am besten Frisch, sonst vorher auftauen lassen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Mediterane Kräutermischung
  • 1 Frischen Zitrone Saft auspressen
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 30 min
Kochzeit 60 min
Portionen
Erwachsene
Zutaten
  • 1 kg Kartoffeln geschält und fein gehobelt oder geschnitten
  • 1 Becher Sahne
  • frische Muskatnuss
  • 250 g Parmesan
  • 250 g Gouda Mittelalt
  • Salz und Pfeffer ich nehme Gewürze von Spiceworld
  • 4 Seelachsfilet am besten Frisch, sonst vorher auftauen lassen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Mediterane Kräutermischung
  • 1 Frischen Zitrone Saft auspressen
Anleitungen
  1. Zuerst mischt ihr das Öl, die Kräutermischung, etwas Salz und Pfeffer und den Saft der Zitrone zu einer schönen Marinade. In diese legt ihr dann eure Filets. Je nach Größe eurer Filets kann die benötigte Menge natürlich variieren.
  2. Sahne, die Hälfte des gerieben Parmesan, Salz Pfeffer und etwas frisch geriebene Muskatnuss gut vermengen.
  3. Für das Gratin fettet ihr eine Auflaufform und legt schon mal ca. 1/3 der rohen Kartoffelscheiben ein. jetzt von der Sahne-Käse Soße etwas darüber verteilen. Dann wieder 1/3 der Kartoffelscheiben verteilen, etwas Sahne-Käse Soße gleichmäßig darüber. Einfach immer abwechselnd.
  4. Obenauf kommt der Restliche Parmesan und der Gouda. bei 200Grad Umluft ca 60min in den Backofen damit. Zwischendurch mal einstechen um zu kucken ob die Kartoffeln gar sind. Den gewünschten Bräunungsgrad steuert ihr mit der Zeit.
  5. 15min bevor das Gratin fertig ist sollte der Grill auf volle Power eingeregelt sein. Denn jetzt grillen wir die Filets. Diese grille ich immer direkt mit voller Leistung. Wenden könnt ihr das Filet wenn es sich leicht vom Rost lösen lässt. Bitte Vorsichtig sein und einen Wender statt einer Grillzange nutzen, sonst zerbricht das empfindliche Filet.
  6. Alles zusammen schön auf einem Teller anrichten und Njam Njam!!! Mahlzeit Leute...
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.