„One Pan“ Gericht, echt einfach und verdammt lecker!

Rezept drucken
Wraps aus der Pfanne mit Pak Choi vom Grill...
Ich habe keinen Knall! Das geht und ist verdammt lecker!
Küchenstil BBQ
Vorbereitung 20 min
Kochzeit 30 min
Portionen
Personen
Zutaten
  • 6 Wraps Weizen
  • 2 ganze Hähnchenbrüste in Streifen oder kleine Würfel geschnitten
  • 1 ganze rote Paprika gewürfelt
  • 1 ganze gelbe Paprika gewürfelt
  • 1 große Zwiebel gewürfelt
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 kleine Dose rote Bohnen
  • 2 mini Pak Choi (Wok-Pak Choi) oder 1 großen, halbiert
  • 2 EL Olivenöl oder Butter zum anbraten
  • 4 EL Kräuterbutter
  • 500g Cheddar und Gouda gerieben
Küchenstil BBQ
Vorbereitung 20 min
Kochzeit 30 min
Portionen
Personen
Zutaten
  • 6 Wraps Weizen
  • 2 ganze Hähnchenbrüste in Streifen oder kleine Würfel geschnitten
  • 1 ganze rote Paprika gewürfelt
  • 1 ganze gelbe Paprika gewürfelt
  • 1 große Zwiebel gewürfelt
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 kleine Dose rote Bohnen
  • 2 mini Pak Choi (Wok-Pak Choi) oder 1 großen, halbiert
  • 2 EL Olivenöl oder Butter zum anbraten
  • 4 EL Kräuterbutter
  • 500g Cheddar und Gouda gerieben
Anleitungen
  1. "One Pan" ??? Was ist das??? Ganz kurz... One Pan, one Pott, ist wenn alle Zutaten in einer Pfanne oder Topf zubereitet werden ohne die Pfanne/Topf zwischendurch zu reinigen! Also los...
  2. Die Hähnchenbrust wird schön kross, mit dem Öl oder etwas Butter, in der Gusspfanne auf dem Grill angebraten. Ist dies fertig, nehmt sie aus der Pfanne in eine Schüssel und stellt sie zb auf euren Warmhalterost.
  3. Nun direkt das komplette Gemüse mit den Zwiebeln darin scharf angrillen, aber so, dass es noch Biss hat. Auch damit dann raus aus der Pfanne und in eine Schüssel auf den Warmhalterost geben. Die Pfanne jetzt direkt vom Grill nehmen, damit die ausgetretenen Säfte so wenig wie möglich verkochen. Vorsicht!!! Die Pfanne ist verdammt heiß! Logisch, oder?
  4. Nun füllt ihr die Wraps mit der Hähnchenbrust, dem Gemüse und gut der Hälfte der Käsemischung. Ihr braucht sie nicht wie üblich an einem Ende verschließen, denn sie werden eh noch in gleiche Teile Geschnitten.
  5. Habt ihr alle gefüllt? Dann schneidet sie alle in je ca drei gleiche Teile.
  6. Diese kleinen mini Wraps stellt ihr in die, ACHTUNG, immer noch heiße Pfanne! Bleiben alle brav stehen? Dann verteilt ihr nun am Rand in den Lücken den halbierten Pak Choi. Auf den Pak Choi gebt ihr ein schönes Stück von der Kräuterbutter.
  7. Jetzt verteilt ihr den restlichen Käse über allem.
  8. Die Pfanne kommt jetzt wieder bei 200-220Grad in den Grill. Wie lange? Gute Frage nächste Frage! Jeder mag die Bräunung des Käses anders. Wenn ihr gut und schnell gearbeitet habt sind ja alle Zutaten noch heiß. Das heißt, es muss nicht mehr warm und oder gar werden. Aber nach 15-20min sollte das Ziel erreicht sein! 😉
  9. Mahlzeit...
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.