Rezept drucken
Spinat-Lasagne mit Hackfleisch
Spinat muss nicht langweilig sein oder mit dem "Blub" Ich und meine Bande lieben Spinat!!!
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Dutch Oven
Vorbereitung 30 min
Kochzeit 45 min
Portionen
Personen
Zutaten
  • 500 g frischen Spinat klein geschnitten (geht auch TK Spinat)
  • 600 g Rinderhackfleisch wer mag kann auch gemsischtes Hack nehmen
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 ganze mittelgroße Zwiebel fein gewürfelt
  • Viel viel Käse Gratinkäse und Parmesan
  • 400 ml Béchamel selber machen oder Päckchen
  • 1 Zehe Knoblauch gepresst
  • 1 Packung Fetakäse gewürfelt
  • ca. 6 Platten Lasagneblätter braucht ihr nicht komplett
  • 2 EL frische Kräuter Gehackt
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Dutch Oven
Vorbereitung 30 min
Kochzeit 45 min
Portionen
Personen
Zutaten
  • 500 g frischen Spinat klein geschnitten (geht auch TK Spinat)
  • 600 g Rinderhackfleisch wer mag kann auch gemsischtes Hack nehmen
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 ganze mittelgroße Zwiebel fein gewürfelt
  • Viel viel Käse Gratinkäse und Parmesan
  • 400 ml Béchamel selber machen oder Päckchen
  • 1 Zehe Knoblauch gepresst
  • 1 Packung Fetakäse gewürfelt
  • ca. 6 Platten Lasagneblätter braucht ihr nicht komplett
  • 2 EL frische Kräuter Gehackt
Anleitungen
  1. Zuerst schwitzt ihr die erste halbe Zwiebel glasig in etwas Olivenöl an und gebt dann nach und nach den Blattspinat dazu. Wenn dieser schön zusammen gefallen ist, kommt der Feta dazu. Vom Herd nehmen und bisschen abkühlen lassen. Gebt in dazu ruhig in ein Sieb und drückt in ganz leicht aus, damit die Flüssigkeit etwas abtropfen kann.
  2. In der selben Pfanne, schwitzt ihr jetzt die zweite halbe Zwiebel glasig an. Das Hackfleisch darin mit anbraten und alles ebenfalls vom Herd nehmen.
  3. Wieder in die selbe Pfanne gebt ihr jetzt die passierte Tomaten. Frische Gartenkräuter nach Lust und Laune dazu, mit Salz, Pfeffer und dem Knoblauch abschmecken und ein paar Minuten einkochen lassen bis sich die Masse schön eingedickt hat. Dann gebt ihr das Hackfleisch wieder dazu, rührt es unter und nehmt alles vom Herd.
  4. Wenn ihre eure Béchamel selber macht, dann jetzt. Ich bin ehrlich zu euch, ich nehme gern auch fertige. Ja ist so! Steh ich zu. In dieser Zeit gehe ich nämlich raus und heize meine 18 Kohlen an zum durchziehen.
  5. Nun geht es ans Schichten. Den Anfang macht die Tomaten-Hackfleischmasse. Dann 1 Lage Lasagneblätter, hier ist es wichtig dass die Blätter nicht überlappen! Jetzt Béchamel. Nun Spinat-Fetakäse-Mischung... Tomaten-Hackfleischmasse. Lasagneblätter. Béchamel Usw. bis ihr zum Schluss mit einer letzten Schicht Béchamel endet. Einsatz des Parmesan, der jetzt schön dick auf der Béchamel platz nimmt. Als krönender Abschluss kommt der Gratin Käse oben drauf.
    Nun geht es ans Schichten.
Den Anfang macht die Tomaten-Hackfleischmasse.
Dann 1 Lage Lasagneblätter, hier ist es wichtig dass die Blätter nicht überlappen!
Jetzt Béchamel.
Nun Spinat-Fetakäse-Mischung...
Tomaten-Hackfleischmasse.
Lasagneblätter.
Béchamel
Usw. bis ihr zum Schluss mit einer letzten Schicht Béchamel endet.
Einsatz des Parmesan, der jetzt schön dick auf der Béchamel platz nimmt.
Als krönender Abschluss kommt der Gratin Käse oben drauf.
  6. Wenn eure Kohlen draußen gut durchgezogen sind, dann kann eure Kastenform jetzt aufs Feuer. Klasisch ca 2/3 oben 1/3 unten! Ich hatte 10/6. Aber mein Tipp wie immer, kein direkter Kontakt zu den Kohlen und legt sie unten im Ring um die Form, oder den Dutch
  7. Fertig ist sie nach ca 40-45min. kuckt nach 30min mal rein wie dunkel ihr den Käse wollt!
Dieses Rezept teilen

2 Kommentare

Gabi · 08.06.2018 um 11:03

Das Rezept ist super lecker. Wir haben es zwischenzeitlich schon einige Male gemacht und sind immer wieder begeistert davon.

    Bam · 21.07.2018 um 20:24

    Vielen lieben Dank für das schöne Lob! Das freut mich tierisch!!!b Lg Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.